Februar 2013

Montag geht es zur Schulanmeldung. Hannah ist schon ganz aufgeregt… Sie freut sich schon auf den Sommer und auf die neue Schule. Wir haben den Förderbedarf zum neuen Schuljahr nach Rücksprache mit der Schule aufgehoben. Mir ist schon etwas mulmig dabei. Aber ich denke, mit Logopädie schaffen wir auch den „normalen“ Schulalltag. Hannah wechselt jetzt auf ein Dalton Gymnasium. Dort arbeitet man im Klassenverband und mit sogenannten Wochenplänen, die die Kinder selbstständig bei Fachlehrern erarbeiten müssen. Da Hannah gerne und selbständig arbeitet, denken wir, ist es genau die richtige Schulform.

Hannah ist im Moment oft ziemlich angespannt und schafft es auch nicht richtig, körperlich dann abzuschalten. Sie macht sich so viele Gedanken über Freunde, Freizeit, Schule und alle Dinge… Wir versuchen mit Ergotherapie und noch mehr „Ruhepausen“ jetzt Wege zu finden, abzuschalten…

Wir haben jetzt auch nochmal einen neuen Versuch in Sachen Uhrzeit lernen gestartet. Es ist halt eben so, manche Dinge finden keine „Vernetzung“… Da Frühchen häufig solche kleinen „Fehler“ haben, kann ich da gut mit leben. Hannah ist so weit gekommen, hat so viel geschafft und vielen „Vorhersagen“ getrotzt…, da stehen ihr solche Kleinigkeiten zu!

Hannahs Art, sich für Dinge zu begeistern ist so wunderbar. Ob Vampirschwestern, Twillight oder Pferde. Alles wird „aufgesogen“ und im Spiel umgesetzt. Im Moment lösen die 5 Freunde aufregende Abenteuer. Gestern waren wir alle im Kino. Der neue Film von den 5 Freunden ist angelaufen. Mal sehen, wann Hannah sich nun einen Hund wünscht… der natürlich auch so viele Sachen kann wir Timmy!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.