August 2018

Unsere Hanni wird selbstständig… Sie war mit zwei ihrer besten Freundinnen 3 Wochen auf Sprachreise in Bournemouth. Mit dem Flieger ganz allein hin und her. War ziemlich aufregend, ein tolles Erlebnis, hoffentlich bringt es nun auch was für ihre Englisch Note. Unterricht mit anderen Jugendlichen aus verschiedenen Ländern, Freizeitgestaltung in Gruppen und dann noch in der Fremde der 16. Geburtstag. Abends hieß es einige Male, auf zur Disco. Unsere Mädels hatten darauf aber gar keine Lust, so wurde den Betreuern  kurzerhand erklärt, dass Hanni mit ihrer Epilepsie nicht in die Disco darf. Warum auch nicht, ihre Epilepsie muss ja auch mal zu was gut sein…

Danach ging es noch in die Provence, in unser Beaumes de Venise. Leider hat Frank kein frei bekommen, so dass wir das erste mal ohne ihn in den Urlaub gefahren sind. Mara war auch nicht mit, hat Betreuerin auf der Messdienerfahrt gemacht….Obwohl wir uns gut erholt haben, Freundinnen zu Besuch hatten, waren wir uns einig….Nie wieder ohne unsere komplette  Familie…

Seltsam ist, dass Hannah im Frühjahr mit dem Reiten aufgehört hat… Ich weiß nicht genau, ob im Reitstall was vorgefallen ist, warum es so plötzlich angeblich keinen  Spaß mehr macht… Vielleicht finde ich ja noch den Grund heraus.

Ohne Reitstall ist Hannah recht träge geworden. Sie ließt sehr viel, kennt alle Serien im Fernseher und Streaming Kanäle… Klettern darf sie laut Hallen Verordnung von Aachen nicht, wegen ihrer Epilepsie, die Kletterkirche in Mönchengladbach ist leider zu weit, um regelmäßig zu klettern. Vielleicht findet sie ja noch etwas, was ihr Spaß macht …

Jetzt steigt die Aufregung für die Schule. EF, hat Hanni die richtigen Fächer gewählt, wird es schwer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.